Improve your experience
You’re using a web browser we don’t support. Try one of this free options to have a better experience on Bumble.com

Was ist der individuelle Filter und wie funktioniert er?

Unser Algorithmus erkennt ein Foto, welches möglicherweise anzügliche Inhalte zeigt und gibt dir die Möglichkeit, zu entscheiden, ob du diese ansehen möchtest oder nicht.

Falls dir ein solches Foto gesendet wurde, warnt die Bumble-App dich darüber, dass es Nacktheit enthalten könnte, bevor du dich dazu entscheidest, es zu öffnen. Falls du es nicht sehen möchtest, wähle ganz einfach "Ablehnen" unter dem Foto. Das Bild wird dann aus der Unterhaltung gelöscht und du wirst gefragt, ob du den Nutzer blockieren möchtest. Solltest du dich entscheiden, die Person zu blockieren, wird die Unterhaltung ebenfalls für beide Seiten gelöscht und ihr könnt eure gegenseitigen Profile nicht mehr sehen.

Falls der individuelle Filter mögliche anstößige Inhalte entdeckt hat und du das Foto dennoch sehen möchtest, tippe einfach auf das Foto und bestätige, dass du es ansehen und die Unterhaltung fortführen möchtest.

Wenn du jemandem ein solches Foto sendest, wird der individuelle Filter dich darauf hinweisen, dass es dazu führen kann, dass du gemeldet wirst. Die Einwilligung ist entscheidend. Falls du ungefragt ein solches Bild versendest und gemeldet wirst, wirst du von unser App gesperrt.

Bitte beachte, dass diese Funktion momentan nur auf iOS-Geräte in den USA verfügbar ist.