Bumble-Richtlinien

Bumble soll ein freundlicher und sicherer Ort sein, deshalb erwarten wir, dass sich alle Nutzer an unsere Richtlinien und AGB halten. Wenn du dich nicht daran hältst, können wir deinen Account bei uns sperren.

Nur eigene Fotos und Videos

Wir nehmen Urheberrecht ernst! Wenn du nicht die Rechte an einem Foto oder Video hast, lade es gar nicht erst hoch.

Respekt ist das A und O

Wir sind eine vielseitige Community. Das heißt, dass alle Nutzer die Ansichten, Interessen und das Eigentum anderer Bumble-Nutzer zu respektieren haben. Hassparolen, beleidigendes Verhalten, Missbrauch, Mobbing und Frauenfeindlichkeit haben bei Bumble keinen Platz und werden von uns streng geahndet. Verhalte dich genauso, wie du es auch im echten Leben tun würdest. Außerdem fordern wir alle Nutzer auf, jegliches Verhalten, das diesen Richtlinien widerspricht, zu melden. Unsere Community baut auf Entgegenkommen und Respekt. Wir erwarten von unseren Nutzern, dass sie einander, sich selbst, aber auch Mitarbeiter von Bumble respektvoll behandeln.

Individuelle Nachrichten sind immer besser

Jeder freut sich über eine individuelle Nachricht! Sieh dir das Profil deines potenziellen Chatpartners an und schreib jedem Match eine passende Nachricht. Wir versprechen dir, dass deine Chancen auf nette Unterhaltungen erhöht!

Gib nicht vor, jemand anderes zu sein

Lade keine Fotos hoch, die nicht von dir sind. Außerdem legen wir dir unsere Foto-Verifizierung ans Herz, damit andere wissen, dass dein Profil echt ist.

Foto-Richtlinien für Bumble

  • Kinder dürfen nicht alleine zu sehen sein. Es muss immer ein Erwachsener mit auf dem Foto sein, und Kinder müssen vollständig bekleidet sein.
  • Keine Bikini-/Badehosenfotos, die drinnen entstanden sind.
  • Keine Fotos in Unterwäsche.
  • Keine Spiegelselfies oben ohne oder in Unterwäsche.
  • Dein Gesicht muss auf allen Fotos deutlich sichtbar sein.
  • Keine Wasserzeichen oder Textfilter.
  • Kein pornografisches Material.
  • Keine expliziten Jagdfotos.

Weitere Informationen zu unseren Foto-Richtlinien findest du hier: http://bit.ly/2xUcBy6

Besondere Richtlinien für Bumble BFF

  • Bumble BFF ist dazu da, um neue Freunde zu finden. Für romantische Matches gibt es Bumble.
  • Kinder dürfen nicht alleine zu sehen sein. Es muss immer ein Erwachsener mit auf dem Foto sein, und Kinder müssen vollständig bekleidet sein.
  • Keine Bikini-/Badehosenfotos, die drinnen entstanden sind.
  • Keine Fotos in Unterwäsche.
  • Keine Spiegelselfies oben ohne oder in Unterwäsche.
  • Dein Gesicht muss auf mindestens einem Foto deutlich sichtbar sein.
  • Keine Wasserzeichen oder Textfilter.
  • Kein pornografisches Material.
  • Keine expliziten Jagdfotos.

Besondere Richtlinien für Bumble Bizz

  • Bei Bumble Bizz kannst du dein Netzwerk erweitern und berufliche Kontakte knüpfen. Für romantische Matches gibt es Bumble.
  • Kinder dürfen nicht alleine zu sehen sein. Es muss immer ein Erwachsener mit auf dem Foto sein, und Kinder müssen vollständig bekleidet sein.
  • Keine Bikini-/Badehosenfotos, die drinnen entstanden sind.
  • Keine Fotos in Unterwäsche.
  • Keine Spiegelselfies oben ohne oder in Unterwäsche.
  • Dein Gesicht muss auf mindestens einem Foto deutlich sichtbar sein.
  • Da kannst ein Portfolio oder Arbeitsproben hochladen.
  • Wasserzeichen sind erlaubt.
  • Kein pornografisches Material.
  • Keine expliziten Jagdfotos.
  • Keine Werbeanfragen – dazu gehören Gutscheincodes und Werbelinks.
  • Keine privaten Kontaktdaten auf Fotos oder im Lebenslauf.

Nichts Illegales

Wir akzeptieren keinerlei illegale Aktivitäten bei Bumble; im Falle einer Zuwiderhandlung können wir deinen Account sperren und dich gegebenenfalls bei den zuständigen Behörden melden.

Kein Spam

Bumble ist keine Verkaufsplattform. Wenn du versuchst, unser Angebot dafür zu nutzen, wirst du gesperrt.

Kinder dürfen nur mit einem Erwachsenen und vollständig bekleidet zu sehen sein!

Bumble-Nutzer müssen mindestens 18 Jahre alt sein, deshalb dürfen Kinder auf Fotos nicht anstelle ihrer Eltern zu sehen sein. Kinder müssen außerdem auf allen Fotos vollständig bekleidet sein. Das gilt zur Sicherheit der Kinder und der Eltern.

Wenn du diese Richtlinien nicht einhältst, bekommst du zunächst eine Verwarnung (es sei denn, unser Team entscheidet sich im eigenen Ermessen dafür, deinen Account zu sperren, ohne dich vorher zu verwarnen). Bei einem wiederholten Verstoß riskierst du, dass dein Profil ohne weitere Ankündigung endgültig gesperrt wird. Diese Richtlinien wurden von uns eingeführt, damit Bumble ein freundlicher und sicherer Ort bleibt.