Improve your experience
You’re using a web browser we don’t support. Try one of this free options to have a better experience on Bumble.com

Sicherheit im echten Leben

Deine Sicherheit bei Bumble ist uns sehr wichtig. Unsere Community Richtlinien wurden erstellt, um sicherzustellen, dass jeder im Bienenstock unsere Werte Freundlichkeit, Respekt und Gleichberechtigung aufrecht hält. Zusätzlich zu unseren Richtlinien sind wir dankbar für eine starke Community, die sich gegenseitig zur Rechenschaft ziehen kann. Wir werden niemals zögern, Maßnahmen zu ergreifen, wenn jemand gegen die Regeln verstößt - wir sind für dich da!

Wir werden dich jederzeit unterstützen. Wir wollen unsere Mitglieder jedoch bestärken, ein gesundes Urteilsvermögen anzuwenden und Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, wenn sie neue Leute treffen. Hier sind ein paar Tipps von unserem Team, wie du beim Bumble sicher neue Menschen kennenlernst.

1. Bringe den Geheimagenten in dir zum Vorschein

Einige Menschen mögen es vorziehen, ein kleines Geheimnis vor einem Date zu bewahren, aber es ist immer gut, deine Hausaufgaben zu machen, bevor du eine neue Person im wirklichen Leben triffst. Haben sie Leichen im Keller, die groß genug sind, um in den Nachrichten zu landen? Sind sie der Webmaster für eine beliebte Buffy-Fanseite? Es kann nie schaden, diese Dinge früh zu erfahren.

2. Bitte um die Verifizierung

Niemand mag einen Catfish. Wenn du ein Match persönlich triffst, das dieses kleine blaue Häkchen nicht hat, bitte ihn, sein Profil vorher zu bestätigen. Das dauert weniger als eine Minute - Und so geht's!

3. Starte mit einem Telefon-Date

Ein erstes Gespräch per Telefon oder Videochat ist eine tolle Möglichkeit, festzustellen, ob ihr tatsächlich auf einer Wellenlänge seid und ob du Lust auf ein persönliches Treffen hast. Wer möchte schon direkt die Gemütlichkeit des eigenen Sofas für ein Treffen aufgeben, wenn er vorher ein entspanntes Gespräch am Telefon führen kann?

4. Triff dich an einem neutralem Ort

Das Leben ist keine romantische Komödie aus den Achtzigern. Wir raten davon ab, dich von jemandem bei dir zu Hause abholen zu lassen oder umgekehrt. Es kann viel Spaß machen, zusammen einen Ort auszusuchen, an dem ihr beide noch nie gewesen seid, zum Beispiel das neue italienische Restaurant, das du schon immer testen wolltest oder das süße Café, an dem du jeden Tag vorbeifährst. Die Möglichkeiten sind unendlich und, noch wichtiger, absolut sicher! Hast du keinen Plan, wo es hingehen kann? Schaue doch einmal, ob wir einen Bumble Spot in deiner Gegend haben!

Ein Treffen an einem belebten Ort bedeutet auch, dass du die Hilfe von Mitarbeitern oder anderen Gästen in Anspruch nehmen kannst, wenn du sie brauchst. Wenn sich etwas nicht richtig anfühlt, ist es immer in Ordnung, dass Sicherheit für dich vorgeht. Willst du dich heimlich davonmachen? Dann kannst du den Kellner darum bitten, deinem Date eine Mitteilung zu geben. Falls dein Date dich einengt, bitte den Türsteher, ihn oder sie hinauszubegleiten. Deine Sicherheit ist wichtiger als alles andere.

5. Erzähle einer vertrauten Person von deinem Date

Ob deiner Mutter, deinem Mitbewohner oder deinem gesamten Freundeskreis - erzähle jemandem (1) wo du hingehst, (2) wo ihr euch trefft und (3) wann du nach Hause kommst. Wenn du dich dadurch wohler fühlen, kannst du der Person sogar einen Screenshot des Profils deiner Verabredung senden. Du kannst deinen Standort vorübergehend auf deinem Telefon (iPhone / Android) mit deinen Freunden oder der Familie teilen.

Das Treffen mit einer Person sollte nie beängstigend sein und ein gesundes Maß an Vorbereitung kann den Unterschied ausmachen, damit du dich entspannt fühlst.