Improve your experience
You’re using a web browser we don’t support. Try one of this free options to have a better experience on Bumble.com

Sicherheit in der App

Deine Sicherheit bei Bumble ist uns sehr wichtig. Unsere Community Richtlinien wurden erstellt, um sicherzustellen, dass jeder im Bienenstock unsere Werte Freundlichkeit, Respekt und Gleichberechtigung aufrecht hält. Zusätzlich zu unseren Richtlinien sind wir dankbar für eine starke Community, die sich gegenseitig zur Rechenschaft ziehen kann. Wir werden niemals zögern, Maßnahmen zu ergreifen, wenn jemand gegen die Regeln verstößt - wir sind für dich da!

Wir werden dich jederzeit unterstützen. Wir wollen unsere Mitglieder jedoch bestärken, ein gesundes Urteilsvermögen anzuwenden und Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, wenn sie neue Leute treffen. Hier sind ein paar Tipps von unserem Team, wie du beim Bumble sicher neue Menschen kennenlernst.

1. Sei vorsichtig mit dem Teilen von persönlichen Informationen

Deine Telefonnummer, Adresse und andere private Daten über dein Leben gehören nur dir. Bedenke, diese für dich zu behalten, bis du dir sicher bist, dass du der Person, mit der du dich unterhältst, vertrauen kannst. Wenn du diese Informationen im echten Leben nicht mit einem Fremden teilen würdest, ist es wahrscheinlich das Beste, das beizubehalten.

Sicherheit beginnt bereits vor der ersten Nachricht. Beachte, dass dein Profil viele persönliche Informationen enthalten kann. Falls die Informationen in deinem Profil genutzt werden könnten, um dich ausfindig zu machen, ist es vielleicht besser, diese wegzulassen. Zum Beispiel:

  • Es ist völlig in Ordnung, Einzelheiten über deinen Arbeitsort wegzulassen. Wir finden es toll, Job-Beschreibungen wie "Account Manager" oder "Technologie-Unternehmen" oder "Barista" im "örtlichen Café" zu sehen.
  • Liebst du Solo-Wanderungen in der Abenddämmerung? Dann ist es wahrscheinlich das Beste, kein Foto von dir an einem Ort zu teilen, an dem du dich häufig aufhältst. 

2. Teile niemals Kontodaten oder überweise Geld an jemanden

Selbst wenn das Vertrauen aufgebaut ist, gibt es niemals einen Grund deine Bankdaten zu teilen. Sollte dich jemand nach deinen Zahlungsinformationen fragen (z.B. Bankdaten, den Mädchennamen deiner Mutter, Kreditkartennummer), melde dies bitte unverzüglich!

3. Nutze unsere Funktionen "Blockieren" und "Melden"

Es gibt ein Team von Moderatoren, die rund um die Uhr arbeiten, um Spammer, Fake-Profile und jeden, der gegen unsere Richtlinien verstößt, zu entfernen. Die beste Möglichkeit, uns auf ein Konto aufmerksam zu machen, bei dem dir Warnzeichen auffallen, ist die Nutzung der Meldeoption. Alle Meldungen bleiben völlig anonym, d.h. gemeldete Nutzer werden niemals erfahren, wer sie gemeldet hat.

Falls du die Gelegenheit verpasst, jemanden in der App zu melden (z. B. weil du das Match entfernt hast oder dein Konto gelöscht hast), ist es nicht zu spät! Du kannst jederzeit jemanden über den Kontakt- Bereich in der App melden oder uns an eine E-Mail senden. Unser engagiertes und fürsorgliches Kundenservice-Team nimmt jede Meldung ernst und ist immer da, um dir zu helfen.

Bist du nicht sicher, ob das, was du erlebt hast, eine Meldung wert ist? Vertraue auf dein Bauchgefühl! Wenn es sich nicht richtig anfühlt, ist es das wahrscheinlich auch nicht. Unser Moderatorenteam wird Nachforschungen anstellen und entsprechende Maßnahmen ergreifen. Neuen Leuten kennenzulernen sollte nicht beängstigend sein, und ein gesundes Maß an Vorsorge hilft dabei, dich sicher zu fühlen.;